Gestern wurden zwei Urteile ausgesprochen, die einfach nur erschreckend sind.

Im Prozess gegen Junge Linke der ANTIFA, die nach einer Querdenken Demo, drei Gewerkschafter des „Zentrum Automobil“ angegriffen und halb tot geschlagen haben, erhielten die beiden Täter lediglich 4,5 und 5,5 Jahre Haft.

Im zweiten Prozess bekam ein Kinderschänder (Wiederholungstäter) lediglich eine Bewährungsstrafe.

Da die richtigen Worte zu finden, gestaltet sich schwer.

Video vom 14.10.2021

5 Gedanken zu „EINE SCHANDE FÜR DEN RECHTSSTAAT!“
  1. Man kann nur immer wieder fragen, wie viele Beweise es noch braucht, um zu erkennen, dass wir in einem Linksstaat leben, der jede wirkliche Opposition mit Nazi-Vorwürfen überzieht, um seine Macht zu erhalten. Gut, hier dürfte es den meisten Menschen klar sein, auch das einige rechtschaffende Richter, Polizisten und Politiker daran nichts ändern. Wahrheitsministerium, politisch korrekte Schlägerbanden, Indoktrination von klein an und sogar politische Kaderschmieden. Deine Frage ist mehr als berechtigt und mit ihr sollte sich jeder Bundesbürger ernsthaft beschäftigen.

  2. schon Wahnsinn, dann laufen se nach 3 Jahren und 3 1/2, wieder draußen rum… sollten angefochten werden solche Urteile und der Kinderschänder sollte auf alle Fälle einwandern !

  3. TJA LIEBER CARSTEN JA DIE MODERNEN JUNGEN FASCHISTEN U SCHÄGERTRUPPS DES KOMMUNISTENRECHIEMS DÜRFEN ALLES BEKOMMEN NE KLEINE OHRFEIGE NENNE ICH DAS MAL U DAS WARS CARSTEN OK ABER WENN DU WAS MACHEN WÜRDEST JA WÜRDEST DU VOLL ABSITZEN DEINE KNASTZEIT SO WIE DER DER KEINE ZWANGS– GEZ MEHR BLECHEN WOLLTE OK GUTI JA !!!!.

  4. Richtig Carsten du sagst es „Diese Gesellschaft zum kotzen“ ich finde diese Gesellschaft einfach auch nur noch abartig und widerlich menschenverachtend!!!

Kommentar verfassen