Zum ersten Mal nach Jahrzehnten sahen sich die Altparteien einer starken Opposition, in den Landkreisen zur Kommunal/Landratswahl gegenüber. Die „AfD“ trat erstmals flächendeckend an, dazu kamen in zwei Landkreisen noch die „Freien Sachsen“ und die „Basis„.

Scheinbar war den Bürgern die Wichtigkeit dieser Wahl nicht bekannt, oder aber es war schlichtweg Desinteresse die zu den Ergebnissen geführt hat. Um es vorweg zu sagen, eine Manipulation fand Stand jetzt, nicht statt.

Bei dieser Wahl ging es darum, die Landratsposten zu besetzen. Das heißt Funktionsträger mit Machtbefugnissen zu wählen, die bis dato in der Hand der Altparteien, vornehmlich CDU waren.

Welche Macht hat ein Landrat?

Zum Beispiel eine „Einrichtungsbezogene Impfpflicht“ in seinem Landkreis NICHT durchzusetzen. Wie es in einem Landkreis von einem CDU-Landrat auch gehandhabt wurde. Man erinnere sich bitte an die Zehntausenden-Demonstranten in den letzten Monaten in Sachsen. Gestern hätte man da ein Ausrufezeichen setzen können und den Handlungsspielraum der etablierten Maßnahmen Parteien eingrenzen können.

Wenn man für Frieden, Freiheit, Souveränität, Eigenverantwortung und mehr kommunale Verzahnung, anstatt dieses globalen technokratischen Wahnsinns auf die Straße geht. Dann die Chance auf kommunaler Ebene nicht nutzt, in Funktion zu kommen, um genau das zu erreichen. Ist das nüchtern und sachlich gesehen, ein Trauerspiel.

Nun werden im schlechtesten Fall wieder die Posten von der CDU, eben dieser Maßnahmen und Impf- und globalen Befürworter, für die nächsten 7 Jahre besetzt.

Das Ergebnis des gestrigen Tages!

In drei der neun Kreise, in denen bei der Kommunalwahl abgestimmt wurde, erhielten die Amtsinhaber von der CDU im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit. In den anderen Landkreisen bekamen die CDU-Bewerber bis auf eine Ausnahme ebenfalls die meisten Stimmen. Allerdings verfehlten sie die nötige Mehrheit, so dass es in drei Wochen einen zweiten Wahlgang gibt.

Auch wenn man nicht einen Landkreis direkt gewinnen konnte, hat man mit im Schnitt ca. 20 – 35 % seitens der AfD und ca. 10 % bzw. 20 % bei den Freien Sachsen achtbare Ergebnisse geholt, auf die viele andere Bundesländer erstmal kommen müssen.

Im zweiten Wahlgang werden sich jetzt selbstverständlich, die Altparteien alle auf den aussichtsreichsten Kandidaten konzentrieren, so das die Chance für einen Wechsel in den Landkreisen sehr schwierig wird.
Das kann nur mit einer wesentlich stärkeren Wahlbeteiligung gelingen, die auch am gestrigen Tag in Sachsen ein Trauerspiel war.

FAZIT

Solange die Bürger nicht verstehen, dass eine Veränderung oder Ihre politischen Ziele, Ihren Anfang auf kommunaler Ebene hat. Man dazu aber auch in Funktion kommen muss, dafür auch was tun muss, solange werden wir uns weiterhin im Hamsterrad der Demos drehen, ohne auch nur wirklich etwas zu bewegen.

Was definitiv unserer Heimat und den Menschen nicht hilft, ist es nur zu reden, zu schreien, zu spazieren ohne in die Handlung zu kommen. Die Handlung heißt sich aktiv in seinem Landkreis, Dorf, Kommune und Stadt zu engagieren. Dafür sorgen, dass eine Opposition (Partei), als Bürgerbewegung oder als unabhängiger Kandidat, den Altparteien die Posten genommen werden und wir selbst in Funktion kommen.

Nur so können wir auch gestalten!

2 Gedanken zu „HAT SACHSEN GESTERN EINE GROßE CHANCE VERTAN?“
  1. So isses carsten,da bin ich ganz deiner meinung ,in bezug auf den sachsenwahlen,u.anderen realistischen beweggründen,man kann nicht mit schlecht erfahrbaren dingen,wieder das gleiche wählen,u.eine änderung der negativitäten herbeiführen…ich hatte mir da auch mehr erwartet,bei den sachsenwahlen….(während wir uns bei demos u.co.den a….sch aufreißen,..lgruss,bernd f.t.n.

  2. TJA CARSTEN ICH HABE JA DEIN LIVE VERFOLGT U ANGEHÖRT U GESCHAUT JA DIE WOLLEN DEN UNTERGANG UNSERER HEIMAT OK JA CARSTEN ICH KANN NICHTS DAFÜR WENN BEI TAUSENDEN SCHLAFSCHAFE DESINTRESSE IST JA WAS GEHT MICH DAS AN DIE FOLEN WERDEN DIE SPÜHREN JA CARSTEN DEN DIE ÖLKONZERNE HABEN DEN TANKRABATT EINFACH NOCH MITEINGESACKT OK CARSTEN JA ???????!!!NUR SOVIEL CARSTEN HIER WER NET HÖREN WILL MUSS FÜHLEN U WEITERHIN KRÄFTIG AUF DIE SCHNAUZE FLIEGEN OK GUTI JA CARSTEN DENN BIS MORGENABEND ZUM LIVE WIEDER OK CARSTEN !!!,, SCHÖNEN ABEND DIR GEWÜNSCHT U WAU WAU LOCKI OK GUT DANN JA !!!…

Schreibe eine Antwort zu Ronald Lehnert Antwort abbrechen